A1 – “Es gibt soviel zu erleben!“ oder vielleicht doch nicht?

Der größte österreichische Mobilfunkprovider wirbt ja gerne damit wie innovativ er ist. Leider musste ich nach meinem Wechsel von T-Mobile zu A1 feststellen, dass A1 nicht so innovativ ist und es in Sachen „Service“ nicht viel zu erleben gibt.

Kein SMS bei anrufen in Abwesenheit:

Ich bin kein großer Freund des mobilen Anrufbeanworters. Wenn jemand etwas drauf spricht dann ist es meistens nur „….ah, rufen sie mich bitte zurück“. Danke aber solche Nachrichten brauch ich nicht. Deswegen habe ich meinen Anrufbeantworter seit Jahren deaktiviert. Dies war auch in den letzten Jahren kein Problem den bei T-Mobile und Drei (Andere wahrscheinlich auch, kann ich aber nicht bestätigen) bekommt man auch eine „Anruf in Abwesenheit“ SMS wenn die Mobilbox nicht aktiviert ist.

Die nette Dame von der A1 Hotline hat mir heute erklärt das dass bei A1 nur mit aktivierter Mobilbox möglich ist. Naja was soll man dazu sagen? Ich hab ihr erzählt das es bei ihren Konkurrenten, T-Mobile und Drei, auch ohne aktivierter Mobilbox funktioniert. Mal sehen ob das in ein paar Jahrtausenden bei A1 auch geht…


Keine Mobilboxansage ohne die Möglichkeit Nachrichten aufzusprechen

Gut dann aktiviere ich eben die Mobilbox und deaktiviere den Nachrichtenspeicher. Bei Drei hat das funktioniert. So muss der Anrufer zwar für die sinnlose Ansage zahlen aber wenigstens bekomme ich ein SMS und der Anrufer muss sich nicht genötigt fühlen Müll auf meiner Box zu hinterlassen. Leider ist dies bei A1 nicht möglich.

Keine aktuelle Kostenübersicht!

Wie die meisten Menschen habe ich bei A1 einen Pauschaltarif mit 2000 Minuten und 2000 SMS. Wenn die Abrechnungsperiode zu Ende geht sehe ich gerne mal nach wie viel von meinem Kontingent noch über ist  oder nicht. Da dies in den letzten Jahren bei T-Mobile und Drei, via Webseite oder App, sehr gut funktioniert hat habe ich bei der A1 Hotline angerufen und die Dame gefragt wo ich diese Funktion auf der A1 Homepage finde.
Sie begann mir zu erklären dass ich ein CSV File (!) runterladen kann und dann im Excel eine Berechnung starten soll (geht‘s noch?). Die zweite Möglichkeit ist bei der Hotline anzurufen. Also bitte A1 das kann ja wohl nicht euer ernst sein. Ich telefoniere zwar gerne mit euren sympathischen Hotline Ladies aber so gerne dann auch nicht.

Schöne Slogans aber nichts dahinter

Leider hat die Mobilkom auch ihren alten Werbeslogan von Boris Nemšić „Wir müssen den Menschen die Zeit zurück geben“ all die Jahre nicht ernstgenommen. Ich werde jetzt meine verbleibenden 22 Monate bei A1 absitzen und hoffen das es besser wird. 😉


Leave a Reply