Druckprobleme mit HP LaserJet Pro MFP M125nw

Heute möchte ich ein interessantes Druckproblem mit euch teilen. Ein Kunde hat für seine Verkäufer drei neue HP LaserJet Pro MFP M125nw gekauft. Nachdem ich den Geräten ihre IP Adressen zugewiesen hatte, wollte ich sie am Server installieren.


Auf der HP Homepage habe ich die Treiber (ohne Installation) gefunden und sie auf den Server geladen. Also los, zum Server verbinden und mittels „Installation Wizard“ die Drucker via „Standard TCP/IP Port“ installieren und freigeben. Als ich eine Testseite druckte ist beim HP LaserJet aber nichts rausgekommen. Hmmm, nach einem Blick in die leere Druckerwarteschlage war ich verwundert. Die Druckaufträge verschwinden ins Nirvana. Port nochmal kontrolliert und Ping test auf die Drucker IP, alles okay.



Danach habe ich den Drucker mit der gleichen Vorgehensweise auf einem PC installiert und er druckt. Jetzt ist es etwas gespenstisch geworden. Nach einiger Recherche im Internet habe ich einen Eintrag gefunden den ich interessant fand. Der Author hatte Probleme mit dem Druck via Remote Desktop (RDP). Und siehe da, über die Server Konsole bzw. PC über die Drucker Freigabe hat der Ausdruck einwandfrei funktioniert.

Leider kenne ich den Grund für dieses Verhalten nicht. Zum Glück ist mein Server kein Terminalserver. Den dort hätte ich Probleme gehabt.