Hostnamen vom Raspberry Pi ändern

Der Standard Name von eurem Raspberry Pi lautet “raspberrypi”. Um diesen zu ändern startet ihr mit “sudo raspi-config” die Raspberry Pi Konfiguration und ändert den Namen unter “Advanced Options” -> “Hostname” oder ihr schreibt zwei Dateien wie folgt um.



1. /etc/hosts
Wenn ihr mit SSH auf eurem Raspi verbunden seid, schreibt ihr “sudo nano /etc/hosts”. In dieser Datei sollte ein folgender Eintrag vorhanden sein “127.0.0.1 raspberrypi”. Diesen ändert ihr zB.: auf “127.0.0.1 meinraspi”. Danach speichert ihr das Dokument mit Strg+X.

2. /etc/hostname
Diese Datei startet ihr auch wieder via SSH mit dem Befehl “sudo nano /etc/hostname”. In diesem File sollte nur “raspberrypi” stehen. Ändert es zum Beispiel auf “meinraspi”. Jetzt noch mit Strg+X speichern und ihr seit fast fertig.


Im letzten Schritt führ ihr noch den Befehl “sudo /etc/init.d/hostname.sh” aus um eure Änderungen zu speichern. Nach einem Neustart (sudo reboot) sollte eurer Raspberry Pi den gewünschten Namen haben.