Langsame Netzwerkverbindung in Hyper-V Gast System

Bei einer Windows Server 2008 R2 Hyper-V Installation bin ich auf ein seltsames Problem gestoßen. Ein Windows Server 2003 Gast Host hatte eine super langsame Netzwerkverbindung.

Mit langsamer Verbindung meine ich das zum Beispiel das Datei browsen auf einem in Netzwerk befindlichen Server via SMB sehr langsam war. Ein gleichzeitiger Dauerping hatte während des Durchsuchens eine Antwort Zeit von 70 – 200 ms.



Bei einer Googlesuche bin ich auf die Lösung gekommen. Bei der installierten “Broadcom NetExtreme Gigabit Ethernet” Netzwerkkarte im Dell Server gibt es die Option “Virtual Machine Queues”. Nachdem ich diese Option deaktiviert hatte liefen Netzwerkverbindungen im Windows Server 2003 Gast ganz normal.


Wie ändere ich die Einstellung?
Ihr geht im “Netzwerk- und Freigabecenter” auf “Adaptereinstellungen ändern”, dort macht ihr einen Rechtsklick auf die LAN-Verbindung mit der Broadcom Karte -> Eigenschaften -> Erweitert -> “Virtual Machine Queues” auf “Disable” setzen.

Ich hoffe ich konnte euch helfen.