LibreOffice anstelle von Apple iWorks

LibreOffice_logoApple hat letztes Jahr (2013) die neuen Versionen von Pages, Numbers und Keynote herausgebracht. Nach einer Testinstallation bin ich wieder zurück zu den alten Versionen gegangen und habe beschlossen alle zukünftigen Dokumente in LibreOffice zu erstellen.

Einer der Hauptgründe war wohl dass Apple auf die Kompatibilität von alten Dokumenten komplett verzichtet hat. Meine Pages, Numbers Vorlagen und alten Dokumente wurde alle nicht mehr richtig dargestellt. Ein zweiter wichtiger Grund warum die Entscheidung auf LibreOffice gefallen ist, ist die Tatsache dass es mehr oder weniger Plattform unabhängig ist. Sollte ich mich doch entscheiden auf Linux oder wieder zurück zu Microsoft ( 😉 ) zu wechseln kann ich das gleiche Office Programm verwenden.

Abgesehen davon das man für LibreOffice Java benötigt bin ich total begeistet und mit den gebotenen Funktionen zufrieden. Wenn da nicht immer ein paar Kleinigkeiten wären. Über diesen Probleme werde ich in diesem Post Berichten. Daher ist dieser Post nicht statisch sondern wird sich weiterentwickeln.



Fenstergröße beim Starten von neuen oder vorhanden Dokumenten
Wenn ich ein bereits gespeichertes oder ein neues Dokument öffne startet LibreOffice in einem total kleinen Fenster. Dieses kleine Fenster habe ich dann größer gezogen und gehofft das die Größe gespeichert wird. Leider wird es das bei mir nicht. Heute bin ich nach etwas googeln auf die Lösung in einem Forum gestoßen.
Wenn ihr LibreOffice startet kommt ihr zur Auswahl welches Dokument ihr erstellen wollt. DIESES Fenster müsst ihr auf die gewünschte Größe ziehen und LibreOffice wieder schliessen. Et voilà, beim Nächsten Mal öffnet sich LibreOffice in der von euch eingestellten Größe.



Keep it awesome
Rene

Offizielle LibreOffice Webseite