Sicher, Anonym und Zensurfrei mittels VPN Verbindung im Internet surfen

Warum sollte man als privat Person auf eine gute verschlüsselte VPN Verbindung verzichten? Mit “Hide my ass” kannst du dich Sicher, Anonym und Zensurfrei im Internet bewegen. Hier findet ihr ein paar der wichtigsten Vorteile:

1. Erhöhe deine Online Sicherheit
Durch die VPN Verbindung zu Hide my ass wird dein Internet Verkehr permanent Verschlüsselt. Wenn du also in Internet Cafe, Hotels, öffentlichen Plätzen oder bei Freunden surfst sind alle deine Daten immer zwischen dem Hide my ass Server und deinem PC verschlüsselt. Niemand kann dazwischen Daten abfangen oder verändern.

2. Anonym im Internet bewegen
Da nur Hide my ass deine IP Adresse kennt und all die Webseiten und andere Dienste auf die du Zugreifst nur die IP von entsprechen VPN Server erhalten kannst du dich anonym im Internet bewegen.

HideMyAss.com

3. Zensur umgehen
Wenn du in einen Land bist in dem Internet Zensur betrieben wird, kannst du diese mit der VPN Verbindung zu Hide my ass verhindern. Wie oben erklärt werden ja all deine Daten zwischen dem VPN Server von Hide my ass und deinem Computer verschlüsselt.

4. Verbindungen zu Diensten in und aus anderen Ländern
Wenn du auf Dienste wie iTunes, XBOX, Netflix, Hulu oder einfach ein dein lokales Fernsehen das nur von deinem Land aus erreichbar ist dann ist Hide my ass genau das richtige. Du kannst dir VPN Server in 65 verschiedenen Ländern aussuchen. Unter den Länder die ihr als Gateway (IP Adresse) für die VPN Verbindung wählen könnt befinden sich auch Österreich und Deutschland. Falls ihr also im Ausland arbeitet oder auf Urlaub seid, könnt ihr auf Webseiten und Dienste die nur von Österreich oder Deutschland aus erreichbar sind zugreifen. Daher solltest du in Zukunft mit keinem Dienst Probleme haben.

5. Auf welchen Geräten kann ich die VPN Verbindung nutzen?
Kurz gesagt auf fast allen. Hier ist eine Aufzählung wo du die VPN Verbindung überall benutzen kannst. Windows, Mac, Linux, Raspberry Pi, iPhone, iPad, Android Telefone & Tablets und zu guter letzt auch auf Router. Damit kannst du dein ganzes Netzwerk zu Hause über die VPN Verbindung Anonym und sicher ins Internet schicken.
Weiterlesen…

Das war die Maker Faire 2013 in Hannover

makerfaire-logoIm August reisten wir zur Maker Faire nach Hannover. Angekommen am Freitag Morgen, waren wir sogleich von der kleinen aber feinen Stadt Hannover begeistert. Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch die Fußgängerzone sind wir am Maschseefest hängengeblieben. Durch Zufall kamen wir auch am silbrig-glänzenden Nintendo-Bus vorbei, wo wir uns sofort ans Rüben-tauschen unserer Animal Crossing:New Leaf Avatare machten. Den Nintendo 3DS hatten wir natürlich als Schrittzähler immer mit dabei. Aber dazu später noch mehr.

Zur Stärkung gab es am Seefest einige deutsche Köstlichkeiten, Bier, und leider sehr überteuerte Aperol Spritzer. Nachdem die Müdigkeit eingesetzt hatte, was bei rund 18.000 Schritten absehbar war, brachte uns eine Rikscha zurück ins Central-Hotel Kaiserhof.

Am nächsten Vormittag sind wir gegen 11 Uhr auf der Maker Faire eingetrudelt.
Weiterlesen…

Binäres Thermometer für die Maker Faire Hannover

makerfaire-logoJippi. Am Freitag ist es soweit. Wir fahren nach Hannover zur Maker Faire. Der Maker Faire gebührend haben wir ein Binäres Thermometer entwickelt. Als zweites Gadget werden wir noch einen Raspberry Pi mit Raspberry Kamera als “Lomo” mitnehmen.

Binäres Thermometer
Mit dem binären Thermometer werden wir die Lufttemperatur bei der Maker Faire in Hannover messen bzw. den Sake beim Japaner auf die richtige Temperatur überprüfen. 🙂

Binäres Thermometer mit Arduino Mini Arduino Mini Thermometer

Weiterlesen…

RGB LED mit Arduino zum Leuchten bringen

Hier ist ein kurzes Tutorial wie ihr eine RGB LED mit eurem Arduino in 6 Farben leuchten lasst.

Zutaten:
1x Arduino Board
1x RGB-LED (mit gemeinsamer Kathode)
3x 220 Ohm Widerstände
1x Breadboard

RGB-LED:
Diese RGB-LED hat 4 Beinchen. 3 Beine für Rot, Grün, Blau und 1 Kathode (-). Am Bild seht ihr die Belegung der 4 LED Beinchen. Vorsicht: Im Gegensatz zur normalen LED ist in diesem Fall das lange Bein die gemeinsame Kathode (-). Es gibt auch RGB-LEDs die eine gemeinsame Anode haben.

RGB-LED-Belegung

WEITERLESEN…

Handschuh für Touchscreens von iPhone, Android und Co. zum Selbermachen

Kennt ihr das Problem? Ihr trinkt mit Freunden einen Glühwein am Christkindlmarkt und plötzlich läutet euer Smartphone. Ihr müsst eure Handschuhe ausziehen um das Gespräch entgegen zu nehmen. Mittlerweile gibt im Handel schon Handschuhe mit welchen ihr den Touchscreen bedienen könnt. Wie? An den Fingerspitzen ist keine herkömmliche Wolle, sondern eine die Spannung leitet. Da ich noch keine leitenden Handschuhe gefunden habe die mir auch gefielen, musste ich bis jetzt meine Handschuhe immer ausziehen um mein iPhone zu kontrollieren.

Bei einem Arduino Lilypad Projekt ist mir das Idee gekommen einen leitenden Faden in die Fingerspitzen meiner Handschuhe einzunähen. Und es funktioniert. Unten findet ihr eine Anleitung wie ihr eure Handschuhe um zirka 3 € Touchscreentauglich machen könnt.

 

Hier geht es zur Anleitung…

Temperatur und Bewegung via Twitter mit Arduino Ethernet

Da sich unsere drei Bartagame gerade im Winterschlaf befinden, wollen wir immer wissen wie die Temperatur im Terrarium ist und ob sich dort etwas bewegt. Deswegen haben wir einen Arduino Ethernet mit einen Temperatursensor und Bewegungsmelder bestückt. Die Temperatur wird alle 60 Minuten via Twitter bereitgestellt, während eine erkannte Bewegung im Terrarium sofort auf Twitter hochgeladen wird.

Zutaten:
1x Arduino Ethernet
1x Temperatursensor
1x Bewegungssensor
2x 10K Ohm Widerstände
1x 9V Netzteil


Hier geht es weiter…