TAPI Probleme mit Outlook 2010 und 2013

Wenn ihr nach der Installation eures TAPI Treibers noch immer kein Gespräch aufbauen könnt, da Microsoft Outlook Skype oder Lync startet, helfen euch hoffentlich die folgenden Punkte.

1. TAPI Override (Outlook 2010 und 2013)
Hier für müsst ihr einen Registry Eintrag mit setzen. Öffnet die Regestrierung mit regedit.exe



Unter “HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Outlook\Call Integration” müsst ihr jetzt ein DWORD mit dem Namen “TAPIOVERRIDE” erstellen. Wenn ihr den Wert auf 1 setzt wird eurer TAPI Treiber angesprochen. Mit 0 wird Skype oder Lync verwendet. Wenn ihr jetzt auf “Anrufen” klickt startet Outlook 2010 das Anruffenster und nicht Skype oder Lync.

2. Im Outlook 2013 geht es noch immer nicht!
Wenn ihr den TAPI Override Wert gesetzt habt und Outlook 2013 noch immer Skype oder Lync verwendet, liegt das an zwei Dingen. Erstens dem IM Provider Eintrag und zweitens an der “Ansicht” eurer Kontakte. Ja ich konnte es auch nicht glauben aber man muss tatsächlich die ANSICHT ändern.


Erstens: In der Registrierung unter “HKEY_CURRENT_User\Software\IM Providers\” müsst ihr den “DefaultIMApp” Schlüssel auf “Disabled” setzen. Jetzt sollte das “Telefonhörersymbol” in der Personen Ansicht nicht mehr aktiv sein.

Zweitens: Das “Telefonhörersymbol” in der Standard “Personen”-Ansicht. Anscheint ist es nur Microsoft Programmen wie Skype und Lync vorbehalten. Leider hat Microsoft die TAPI Integration in dieser “Personen” Ansicht nicht vorgesehen. Deswegen müsst ihr im Outlook 2013, oben unter “Ansicht”, die Ansicht auf Liste, Visitenkarten oder Karten ändern. In diesen Ansichten könnt ihr wie gewohnt einen rechts Klick auf die Kontakte machen und dann unter Anruf die Nummer wählen.

Viel Spaß beim Telefonieren! 🙂